Elastomer Gruppe wird neue Produkte für Kunden in Europa auf der „Cables 2015“ Konferenz in Köln vorstellen

18/02/2015

Die Elastomer Gruppe von Showa Denko Europe wird bei der „Cables 2015“ Konferenz vom 3. – 5. März im Maritim Hotel in Köln verschiedene Rohstoffe für die Kabelindustrie präsentieren. Vorgestellt werden insbesondere spezielle ELASLENTM CPE-Typen mit einem verringerten Natriumgehalt für hervorragende Isolationseigenschaften sowie HIGILITE® ATH mit besonders feinteiligen Typen (Partikelgröße 1 µm und kleiner). HIGILITE® wird in dem erst kürzlich eröffneten Werk in Indonesien produziert und damit erstmals auch den Kunden in Europa angeboten.

ELASLENTM ist Showa Denkos Handelsname für chloriertes Polyethylen (CPE). Verwendet als Flammschutzmittel, zeichnet es sich durch hervorragende Flexibilität, Witterungsbeständigkeit, Alterungsbeständigkeit auch bei erhöhten Temperaturen, Chemikalienbeständigkeit und hervorragende elektrische Isolationseigenschaften (spezifischer Durchgangswiderstand bis zu 4 x 1016 [Ω·cm]) aus.
Bei HIGILITE® handelt es sich um Aluminiumhydroxid (ATH). Die Typen mit einer Partikelgröße von 1 µm und kleiner sind speziell geeignet zum Einsatz als Füllstoffe für den Flammschutz.

Zudem bietet Showa Denko auch Polychloropren (CR) als Basispolymer mit einem ausgewogenen Eigenschaftsprofil für Kabelummantelungen an.
Alle Produkte sind in einer Vielzahl von Typen verfügbar, um allen Kundenanforderungen für die verschiedensten Anwendungen gerecht werden zu können.

Cables 2015 banner_237x70