Showa Denko beginnt Produktion von 6” SiC epitaktischen Halbleiterscheiben für Geräte der Leistungselektronik

04/10/2013

Showa Denko (SDK) (TOKYO: 4004) beginnt im Oktober mit der Produktion von epitaxischen Halbleiterscheiben aus Siliciumcarbid (SiC)  mit einem Durchmesser von 6 Inches (150mm) — der größten momentan auf dem Weltmarkt erhältlichen Größe zur Verwendung in Geräten der Leistungselektronik. Die Firma wird ebenfalls im Oktober eine neue Type der 4-Inch (100mm) SiC epitaxischen Halbleiterscheiben mit weniger Defekten und einer größeren Uniformität auf den Markt bringen.

SDK hat bislang 3-Inch (76.2mm) und 4-Inch SiC epitaxische Halbleiterscheiben produziert. Außerdem war SDK damit befasst, eine neue Generation von 6-Inch SiC epitaxischen Halbleiterscheiben zu produzieren, die zu einer steigenden Produktivität führen. Dafür wurden seit Anfang des Jahres Muster hergestellt. Da die Technologie der Massenproduktion und die Produktspezifikationen nun ausgereift sind, können ab Oktober 2013 kommerzielle Lieferungen begonnen werden.

Im Vergleich mit herkömmlichen siliziumbasierten Halbleitern können SiC-Leistungselektronikgeräte unter hohen Temperaturen, Hochspannung und Starkstrom eingesetzt werden und Energieverluste in hohem Maße reduzieren.

Diese Eigenschaften ermöglichen die Produktion von kleineren, leichteren und effizienteren Stromreglermodulen. Die SiC epitaxischen Halbleiterscheiben werden in großer Zahl als Stromrichter (d.h. Geräte, die Gleichstrom in Wechselstrom umwandeln) im Automotive- und Eisenbahnbereich, sowie für die industrielle- und Heimelektronik nachgefragt.

Stromrichter auf Basis von Siliziumcarbid-Leistungsgeräten werden bereits als Energiequellen für Server in Rechenzentren, in Systemen zur elektrischen Energieverteilung im Bereich der erneuerbaren Energien und in U-Bahnwagen eingesetzt.

Die neuen 6 Inch SiC epitaxischen Halbleiterscheiben werden helfen, die Produktionskosten von Leistungsgeräten zu reduzieren. Außerdem wird so die Massenproduktion von SiC-Leistungsgeräten gefördert, die momentan eine Kapazität von 100A aufweisen. Daher werden Stromrichter die auf SiC-Leistungsgeräten basiert sind, in Zukunft vermehrt in Elektro- und Hybridautos eingesetzt werden.

Auch nach der Expansion der Produktionslinien ist SDK weiterhin bemüht, die Produktqualität zu verbessern und die Produktionskapazität zu verbessern. Nach momentaner Planung wird SDK die Produktion der SiC epitaxischen Halbleiterscheiben von den heutigen 1.500 Einheiten pro Monat (bei den 4-Inch Halbleiterscheiben) bis Mitte 2014 zu 2.500 Einheiten pro Monat ausbauen und damit zur Verbreitung von SiC Leistungsgeräten beitragen.

6_inch_Sic_Epitaxial_Wafer_2

 

 

 

 

 

 

 

 

6_inch_Sic_Epitaxial_Wafer